Das Projekt abizeitung . net

Alles nur geklaut? Christian Schlender und Abi-Stoff.de

Vom 25. Oktober 2009.

Unsere Inhalte sind so gut, dass sie von Christian Schlender für Abi-Stoff.de* ganz dreist geklaut wurden. Danke!

Christian Schlender - Inhalts-Dieb?

Auf einem Streifzug durch das Internet bin ich heute auf die Seite Abi-Stoff.de* von Christian Schlender bzw. "meentix Internet- und IT-Dienstleistungen" gestoßen. Nach ein paar Klicks durch die Seite bekam ich immer mehr den Eindruck eines Déjà-vu. Bei genauerem Vergleich war es dann doch sehr offensichtlich, dass für diese Seite unsere Texte aus dem Projekt abizeitung . net geklaut wurden. Zwar ist manches leicht abgeändert und ein paar neue Themen wurden ergänzt, der größte Teil des Inhalts ist jedoch von unserer Seite geklaut!

Fremde Inhalte als eigene auszugeben ist Diebstahl, ein Verstoß gegen das Urheberrecht und zeugt nicht gerade von guten Manieren. Aus kopierten, fremden Inhalt dann aber auch noch Profit in Geldform ziehen zu wollen (Werbeeinblendungen), empfinde ich als ziemlich dreist.

Lieber Christian Schlender, uns nun im Impressum als "Ideengeber" anzugeben ist doch wohl lächerlich und macht die Tatsache, dass die größten Teile des Inhalt von uns geklaut sind, auch nicht besser.
Der richtige Begriff im Impressum wäre übrigens "Kopiervorlage"!

Pfui!!!


Nachtrag (1. März 2010):

Klaut Christian Schlender auch bei abitipps.de?


Offenbar scheint Christian Schlender noch weniger selbst drauf zu haben, als bislang gedacht. Inzwischen liegen uns Informationen vor, dass andere Teile von "seiner" Website abi-stoff.de offensichtlich der Seite abitipps.de entnommen wurden.
Es wirkt immer mehr, als wäre abi-stoff.de nur zusammengeklaut, und würde sich der Betreiber, Christian Schlender, nur mit fremden Federn schmücken zu wollen und keinerlei eigene Inhalte haben.

Herr Schlender, schämen Sie sich nicht???